• NINA

Vanille mit sizilianischer Zitronenschale

Aktualisiert: 15. Jan 2018



Vanille ist auf dem Weltmarkt gerade fast so teuer wie Silber. Doch warum ist Vanille so teuer?


Ein entscheidender Faktor ist die Lust auf echte Vanille, die in den vergangenen Jahren stark gestiegen ist. Lange verwendeten Hersteller günstigere Imitate. Inzwischen geht der Trend begrüssenswerter Weise hin zu authentischen, natürlichen Inhaltsstoffen. Lebensmittelhersteller verarbeiten das Gewürz stärker als zuvor, aber auch Parfums und Badezusätze, Seifen und Raumdüfte werden zunehmend mit Vanille-Extrakt verfeinert. Madagaskar deckt rund 60 Prozent des weltweiten Vanille-Bedarfs ab und gibt damit die Preise vor. Als Anfang des Jahres ein Zyklon über die Insel fegte, zerstörte er große Teile der Anbauflächen. Sofort stiegen die Preise.


In der moo Eismanufaktur verwenden wir ganze Vanilleschoten aus Equador. Diese Vanille gehört zur Familie der Tahiti-Vanille. Der Duft dieser Vanille-Schoten ist intensiv, weisst ein würzig-exotisches Aroma auf. Die Farbe der Schoten ist gleichmäßig schwarz, sie schimmern seidig glänzend, die Haut ist lederartig und elastisch. Die von Hand ausgeschabten Vanille-Samenkörner sind feucht, ölig, von intensivem Vanille-Geschmack und verbinden sich harmonisch mit der Heumilcheis-rezeptur.


Verfeinert mit einem Hauch von sizilianischer Bio-Zitronenschale entsteht ein wunderbar cremig-schmelzendes Bioheumilcheis mit natürlichem Vanillegeschmack… das schmeckt einfach moo!

183 Ansichten